Gedächtnistest – Check your Brain

Man kann schon neidisch werden auf Kommilitonen, die sich in scheinbar viel kürzerer Zeit als man selbst Inhalte einprägen können. Dabei wird oft außer Acht gelassen, dass das  aufnehmen und wenig später kurz wiedergeben noch längst nicht die ganze Miete für schnelleren Prüfungs- und Studienerfolg ist.

Für erfolgreiches Lernen und Studieren gehört natürlich die Aufnahme von Inhalten in Kurz-,  Mittel- und Langzeitgedächtnis, aber auch das Vernetzen solcher Inhalte und die Anwendbarkeit an konkreten Aufgabenstellungen. Die Gedächtnisspanne ist dabei nur eines von vielen Elementen.

Dass es aber trotzdem Spaß machen kann, sich im Merken zu messen und seine persönliche Gedächtnisleistung zu checken, lässt sich aber nun unabhängig von der Verwendbarkeit für Lernen im Sinne des Studiums kaum von der Hand weisen.

Das kann man z.B. in 20 Minuten bei einem Online-Portal der Universität Duisburg, das hier zu finden ist.

Wie immer viel Spaß beim ausprobieren!

 

Hilfreicher Artikel? Wir freuen uns, wenn Du den Artikel kommentierst oder den RSS-Feed abonnierst!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>